Monthly Archives: November 2016

Digitalisiertes Kulturerbe kreativ verwenden

Kultur Trend im kulturimweb.net-Newsletter vom 23. November 2016
„Beim Kultur-Hackathon „Coding da Vinci Nord“ stellten Kulturinstitutionen ihre Daten zur Verfügung, damit Programmierer und Gestalter mit diesen Daten etwas Neues, etwas Begeisterndes schaffen. Zum dritten Mal – seit 2014 – ging der Plan des Gemeinschaftsprojekts der Deutschen Digitalen Bibliothek, der Servicestelle Digitalisierung Berlin, der Open Knowledge Foundation Deutschland und Wikimedia Deutschland auf, wie die aktuelle Projektübersicht zeigt. Kupferstiche werden interaktiv, Selfies mit Objekten aus der Museumssammlung verglichen und Musik aus Stimmungsfarben generiert. […]“

Virtuelle Kultfiguren

Kultur Trend im kulturimweb.net-Newsletter vom 16. November 2016
„Sie stehen in Wachsfigurenkabinetten, verstorbene und lebende Kultfiguren unserer Zeit. Mittlerweile ziehen auch virtuelle Spielcharaktere in die analoge Welt bei Madame Tussauds ein, wie Garona die Halborcin und Anduin Lothar anlässlich des Filmstarts von „Warcraft The Beginning“. Auch andere Kultfiguren stammen nicht aus der realen Welt, sondern aus liebgewonnenen, aber beendeteten TV-Serien. Für die Serienfigur Joey aus „Friends“ haben sich Wissenschaftler der Universität Leeds etwas Besonderes ausgedacht. […]“

Inhalte für den virtuellen Kulturraum

Kultur Trend im kulturimweb.net-Newsletter vom 2. November 2016
„Je besser eine Welt in virtueller Realität umgesetzt ist, desto intensiver kann für die Besucher das Eintauchen in diese Welt sein. Technisch umgesetzt als „360-Grad- oder VR-Film“, in denen sich jeder mit einem Head-Mounted Display (HMD) komplett umschauen kann, oder aber als interaktive Virtual-Reality-App oder -Game, in denen Interaktionen mit der virtuellen Welt und ein aktives Eingreifen ins jeweilige Geschehen möglich ist. […]“