Category Archives: Allgemein

Künstlich intelligente Musik

Kultur Trend im kulturimweb.net-Newsletter vom 11. Januar 2017
„Mit einer App Brian Enos Komposition unendlich lang hören, ist eines der aktuellen Musikexperimente. Zu hören ist generative Ambient Music des britischen Künstlers – ohne Anfang, ohne Ende, ohne Höhepunkte, ohne erkennbaren Rhythmus. Ina Plodroch stellt die Idee und die App Enos vor und gibt einen Überblick über die wenigen Musik-Apps der letzten Jahre, etwa von Animal Collective oder Björk. […]“

Kurzfilme zur Wintersonnenwende

Top Thema im kulturimweb.net-Newsletter vom 21. Dezember 2016
„Am kürzesten Tag des Jahres ist Kurzfilmtag. Bundesweit sind Kurzfilme in ihrer künstlerischen Vielfalt auf Hunderten von Veranstaltungen zu sehen. Jedes Jahr ruft die AG Kurzfilm, Bundesverband Deutscher Kurzfilm, dazu auf, eigene Kurzfilmveranstaltungen zu organisieren, und so werden an unterschiedlichsten Orten verschiedenste Arbeiten präsentiert. Für alle, die an diesem Tag nicht die Gelegenheit haben, eine Veranstaltung zu besuchen, besteht online die Möglichkeit, Kurzfilme zu genießen. […]“

Digitalisiertes Kulturerbe kreativ verwenden

Kultur Trend im kulturimweb.net-Newsletter vom 23. November 2016
„Beim Kultur-Hackathon „Coding da Vinci Nord“ stellten Kulturinstitutionen ihre Daten zur Verfügung, damit Programmierer und Gestalter mit diesen Daten etwas Neues, etwas Begeisterndes schaffen. Zum dritten Mal – seit 2014 – ging der Plan des Gemeinschaftsprojekts der Deutschen Digitalen Bibliothek, der Servicestelle Digitalisierung Berlin, der Open Knowledge Foundation Deutschland und Wikimedia Deutschland auf, wie die aktuelle Projektübersicht zeigt. Kupferstiche werden interaktiv, Selfies mit Objekten aus der Museumssammlung verglichen und Musik aus Stimmungsfarben generiert. […]“

Virtuelle Kultfiguren

Kultur Trend im kulturimweb.net-Newsletter vom 16. November 2016
„Sie stehen in Wachsfigurenkabinetten, verstorbene und lebende Kultfiguren unserer Zeit. Mittlerweile ziehen auch virtuelle Spielcharaktere in die analoge Welt bei Madame Tussauds ein, wie Garona die Halborcin und Anduin Lothar anlässlich des Filmstarts von „Warcraft The Beginning“. Auch andere Kultfiguren stammen nicht aus der realen Welt, sondern aus liebgewonnenen, aber beendeteten TV-Serien. Für die Serienfigur Joey aus „Friends“ haben sich Wissenschaftler der Universität Leeds etwas Besonderes ausgedacht. […]“

Inhalte für den virtuellen Kulturraum

Kultur Trend im kulturimweb.net-Newsletter vom 2. November 2016
„Je besser eine Welt in virtueller Realität umgesetzt ist, desto intensiver kann für die Besucher das Eintauchen in diese Welt sein. Technisch umgesetzt als „360-Grad- oder VR-Film“, in denen sich jeder mit einem Head-Mounted Display (HMD) komplett umschauen kann, oder aber als interaktive Virtual-Reality-App oder -Game, in denen Interaktionen mit der virtuellen Welt und ein aktives Eingreifen ins jeweilige Geschehen möglich ist. […]“

Zusätzliche virtuelle Welten im Museum

Kultur Trend im kulturimweb.net-Newsletter vom 19. Oktober 2016
„Ausstellungen stellen neue Bereiche, neue Welten vor, eröffnen mittels der Exponate neue Perspektiven, vermitteln Wissen, lassen die Besucher in vergangene Zeiten eintauchen. Vor Ort im Museum oder/und überall per Internet. Durch die neuesten technischen Entwicklungen wie Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) können diese Möglichkeiten, andere Welten und Themen zu entdecken, um weitere zusätzliche Räume erweitert werden. So sind im Städel Museum seit einigen Wochen Zeitreisen in die Museumsausstellungen des 19. Jahrhunderts möglich, […]“

Kreative Ideen? …

Kultur Trend im kulturimweb.net-Newsletter vom 12. Oktober 2016
…Austauschen und gemeinsam gestalten
Netz und Netzwerke bieten neben zahlreichen kreativen Ideen diverse Partizipationsmöglichkeiten. Wie wäre es, an einem Roman oder Theaterstück mitzuschreiben, ein Theaterstück zu improvisieren oder Redewendungen zu visualisieren? Alles digital! Wie bei Herbstprinz, dem aktuellen Fortsetzungsroman des NDR. Aktuell, aber noch nicht komplett. Denn Fortsetzungen […]“

Lasst uns über Kunst reden

Kultur Trend im kulturimweb.net-Newsletter vom 28. September 2016
„Jim Cuno, Präsident vom J. Paul Getty Trust, tut es. Er spricht im Podcast-Format „Art + Ideas“ mit Künstlern, Schriftstellern, Kuratoren und Wissenschaftlern über ihre Arbeit, über Kunst. Auch in den wöchentlichen englischsprachigen Sendungen von „Vantage Point Radio“ aus Berlin wird über Kunst geredet. Wöchentlich gibt es etwa eine Stunde lang in Interviews mit Künstlern, Kuratoren oder Galeristen interessante Hintergrundinformationen, wie etwa in der aktuellen Folge „Heerlen Murals“ zu Street Art in den Niederlanden. Im „ArtCurious“ Podcast diskutiert Jennifer Dasal in jeder Folge jeweils ein neues Thema aus der Kunstgeschichte. Mit ihren Geschichten will sie lebendige Kunsterfahrungen ermöglichen. […]“

Neustart – neue Website statt Strg+Alt+Entf

Kultur Trend im kulturimweb.net-Newsletter vom 21. September 2016
„Wenn Webauftritte von Museen in die Jahre kommen, ist es Zeit für einen Relaunch. Meist funktioniert nicht mehr alles oder es fehlen Funktionalitäten, die mittlerweile im Netz zum Standard gehören. Auch Layout und Design wirken oft veraltet. Nach dem Neustart wird es dann häufig nicht nur leichter, eine Online-Sammlung mit dem Smartphone zu besuchen. Es werden auch neue Funktionen ergänzt. […]“